Die geheimnisvolle Flöte (Li Bai/Bethge)

Free texts and images.
Jump to: navigation, search
Die geheimnisvolle Flöte
written by Li Bai, translated by Hans Bethge
Aus Hans Bethges "Chinesischer Flöte"[1].


Die geheimnisvolle Flöte


An einem Abend, da die Blumen dufteten
Und alle Blätter an den Bäumen, trug der Wind mir
Das Lied einer entfernten Flöte zu. Da schnitt
Ich einen Weidenzweig vom Strauche, und
Mein Lied flog, Antwort gebend, durch die blühende Nacht.
Seit jenem Abend hören, wann die Erde schläft,
Die Vögel ein Gespräch in ihrer Sprache.






  1. Die chinesische Flöte. Nachdichtungen chinesischer Lyrik, Band 1, YinYang Media Verlag. ISBN 3-9806799-5-0.
    Set to music by Anton Webern (1883-1945) , "Die geheimnisvolle Flöte" , op. 12 no. 2 (1917).

Link

SemiPD-icon.png Works by this author are in the public domain in countries where the copyright term is the author's life plus 70 years or less. cs | de | en | eo | es | fr | he | pl | ru | zh
  ▲ top